Fahrverbote!

Nach wie vor drohen sie Besitzern von gar nicht mal so alten Reisemobilen. Gestern gekauft, heute schon veraltet? Das möchten Autoindustrie und Lobbyisten dem Kunden so weismachen. Schon ein, zwei Jahre alte Fahrzeuge, die „alten Stinker“, genügen nicht mehr aktuellen Ansprüchen und sollen möglichst schnell durch Neufahrzeuge ersetzt werden.

Das muss nicht sein!

Technisch gesehen ist eine Umrüstung kein Problem. Hersteller wie Twintec und HJS liefern technische Lösungen, die weltweit tausende Fahrzeuge sauberer gemacht haben. Wer wünscht kann die Systeme einbauen, nur genehmigt der Gesetzgeber keine Umschlüsselung von Euro 4 und 5 auf Euro 6.
Warum? Wenn technische Lösungen für deutlich sauberere Fahrzeuge in der Schublade schlummern, muss die Politik den Weg dafür frei machen und eine Gesetzesgrundlage für die Nachrüstung der Filter schaffen.

Wir teilen die Meinung der Zeitschrift Reisemobil International, die zu diesem Thema eine Unterschriftenaktion gestartet hat. Nehmen auch Sie an dieser Unterschriftensammlung teil, die der Forderung nach Umschlüsselung beim Bundesverkehrsminister Gehör verschaffen soll.

 

Hier finden Sie den Link zur Unterschriftenaktion der Zeitschrift Reisemobil International

Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen